ZWIEGESPRÄCHE MIT GOTT

Ein göttlicher Abend mit Puppen

Gott ist wieder einmal verdammt schöpferisch. Im Handumdrehen werden neue Kreationen ausprobiert und verworfen. »Zwiegespräche mit Gott« ist göttliches Puppentheater von Veronika Thieme nach dem gleichnamigen Buch von Ahne, inszeniert von Christian Weise.

 

 

 

Presse

Birgit Schmalmack 4.11.2014
„Zuvor hatte Veronika Thieme schon zu den „Zwiegesprächen mit Gott“ gebeten. Einen Grundworkshop im Schöpfen gab es dabei gratis, führte Thieme doch vor, wie sie sich selbst als Puppengöttin aus einem Paar Schwimmflossen und ansteckbaren Kugel-Augen ein vorwitziges, umtriebiges Mädchen, einen grimmigen Bedenkenträger und einen latschigen Faulpelz als Gesprächspartner erschuf. So locker philosophierend mit einer gehörigen Portion Berliner Schnauze (ohne Übertitel!) …“

Ausgezeichnet mit dem Rudolf-von-Ems-Preis 2009